Sprache wechseln Deutsch

Researcher

„Wir werden von Unternehmen und Beratern beauftragt, die keine Anzeige schalten wollen. Sie haben meistens eine genaue Vorstellung des gesuchten Wunschmitarbeiters, beispielsweise, dass er bei einem Mitwettbewerber in vergleichbarer Position arbeiten soll. Für uns heißt das, dass wir Zielunternehmen und voraussichtlich passende Mitarbeiter identifizieren, ansprechen und die Ergebnisse für unsere Kollegen und Mandanten aufbereiten.

Durch unsere tägliche, intensive Recherche verfügen wir über eine eigene umfangreiche Datenbank mit Kandidatenprofilen. Die Volltextsuche und die konfigurierbaren Datenfilter von hunter führen dabei schnell zu brauchbaren Treffern. Um den Markt entsprechend der Anforderungen unserer Kunden intensiv zu durchleuchten und die Nadel im Heuhaufen zu finden, setzen wir zudem auf Recherchequellen wie etwa Branchen- und Pressepublikationen, Business-Netzwerke wie XING und LinkedIn oder die Direktansprache.

hunter bietet uns eine Vielzahl von nützlichen Helfern, um die Ergebnisse schnell und ohne zeitaufwendiges Abtippen umfassend nutzen zu können: Auf Knopfdruck können Zielfirmenlisten aus Excel-Dateien und Firmendatenbaken, wie die Bisnode- oder Markus-Datenbank, importiert werden. Mit dem hunter®CV-EXTRACTOR können wir freigegebene Profil-Informationen aus Social Media-Netzwerken übernehmen und in hunter auswerten. Mit dem hunter®ORGANIGRAMM bilden wir die recherchierten Organisationsstrukturen von Zielfirmen grafisch ab, über das Feature Beziehungsmanagement dagegen personelle Verbindungen. Schließlich zahlt sich gerade für uns Researcher aus zu wissen, wer wen kennt: Ist ein bestimmter Kandidat nicht frei, kennt dieser vermutlich jemanden, der ebenfalls in Frage käme. Ein Tool habe ich dabei besonders ins Herz geschlossen: die Kandidaten-Schnell-Erfassung. Mit dieser Maske kann ich potentielle Bewerber auch während eines Telefonats schnell und einfach direkt in hunter anlegen und alle gehörten Informationen, beispielsweise auch in einem Telefon-Interview, dokumentieren. So geht nichts mehr verloren. Später kann ich die Daten dann in Ruhe nachbearbeiten und vervollständigen.

Über die Datenaustauschschnittstelle für Excel-Daten übermitteln wir am Ende einfach alle Suchergebnisse unseren Auftraggebern.“